Öffnungszeiten 044 776 21 21 Mo. bis Fr. 07:30 - 09:00 | 09:30 - 11:45 | 13:00 - 17:00 | Sa. 09:00 - 11:45 | So. geschlossen |

Merkblatt

Muldenservice

merkblatt

  • Der Muldenstandort muss so gewählt werden, dass am vereinbarten Liefer- und Abholtermin die Zufahrt frei ist.
  • Das Bereitstellen von genügend Abstellflächen für die Mulden und Container ist Sache des Bestellers.
    Er hat nötigenfalls bei der zuständigen Behörde eine Bewilligung einzuholen. Das Beleuchten und Abschranken sowie das Aufstellen von notwendigen Signalisationen ist Sache des Auftraggebers.
  • Es ist strikte untersagt, Mulden ohne Zustimmung der Schmid AG Entsorgung und Recycling zu versetzen. Sollten deswegen Schäden an privatem und öffentlichem Grundeigentum entstehen, wird jede Haftung abgelehnt. Schäden an Fahrzeugen und Mulden sowie der Mehraufwand werden in Rechnung gestellt.
  • Für Schäden, die auf Grund unsachgemässem Umgang mit Mulden entstehen, haftet der Kunde. Transporteuren ist es nicht erlaubt, unsere Mulden oder Container in irgendeiner Form zu behändigen oder zu transportieren.
  • In die Mulden dürfen keine Sonderabfälle wie Chemikalien, Kadaver oder Stoffe, die verwesen, Öle, Schmutzwasser oder andere das Grundwasser gefährdende Abfälle oder andere Problemstoffe gefüllt werden. Haben Sie Sonderabfälle wie Farben, Lacke etc. zum Entsorgen, nehmen Sie bitte mit uns Kontakt auf. Diese Abfälle dürfen nicht in die Mulde gegeben werden.
  • Die Mulden und Container müssen so beladen sein, dass während der Fahrt und beim Aufladen kein Material herunterfallen oder ausfliessen kann und die Fahrzeuge nicht überlastet sind. Material das neben Mulden liegt oder angestellt ist, wird nur mit Auftragserteilung mitgenommen. Das Überfüllen oder Überladen der Mulde ist nach den Bestimmungen des Strassenverkehrsamtes verboten.
  • Der Chauffeur bestimmt vor dem Muldenabtransport die Materialkategorie und die Menge nach Volumen (m³). Dabei verpflichtet sich der Kunde den Muldeninhalt vollständig und wahrheitsgemäss zu deklarieren. Der Chauffeur stellt für jede Mulde einen Fuhrschein mit entsprechenden Angaben. Der Kunde bestätigt die Angaben mit seiner Unterschrift. Ist der Kunde nicht auf der Baustelle anzutreffen, gelten die Angaben des Chauffeurs.
  • Die verbindliche Klassierung des Muldeninhaltes und der Menge bestimmt der verantwortliche Deponie- sowie Anlagebetreiber. Für Schäden haftet der Auftraggeber aus unvollständiger oder unrichtiger Deklaration. Der Muldeninhalt gehört in jedem Falle dem Auftraggeber und wird bei Nichteinhaltung der Vertragsabmachungen beim Einladeort ausgekippt und ohne Mulde zurückgelassen. Für Schäden wird jede Haftung abgelehnt.
  • Produkte mit einer vorgezogenen Entsorgungsgebühr (elektrische und elektronische Geräte wie Kaffeemaschinen, Kühlschränke, Waschmaschinen etc.) werden kostenlos angenommen. Bitte nicht mit dem restlichen Sammelgut mischen. Nach Möglichkeit immer zuoberst auf das Sammelgut legen.

Öffnungszeiten

Mo. bis Fr. 07:30 - 09:00
09:30 - 11:45
13:00 - 17:00
Sa. 09:00 - 11:45
So. geschlossen