Umweltschutz fängt mit Ihrer Entscheidung an.

Umweltschutz

Das Umweltbewusstsein der Schweizer Bevölkerung hat sich in den letzten Jahren markant verbessert. Ökologische Risiken und drohender Klimawandel sind nicht nur Themen in den Medien sondern bestimmen den täglichen Umgang mit Abfällen und Überschüssen. In privaten Haushalten wie auch in Industrie, Gewerbe, Handel und Landwirtschaft. Wie erfolgreich Umweltschutzmassnahmen schlussendlich sind, hängt in hohem Masse vom Einzelnen und dessen Verhalten ab. Ihrer Entscheidung für den Schutz unserer Umwelt.

Entsorgung

Rechtlich gesehen umfasst die Entsorgung von Abfällen deren Verwertung und Beseitigung. In der Praxis sind daran eine grosse Anzahl von Einzelschritten und Massnahmen beteiligt. Entsorgung beginnt mit der Einstufung von Abfällen nach technisch-physikalischen Eigenschaften. Damit kann sinnvolles und oekologisch verantwortliches Aufbereiten, Regenerieren, Vernichten, Verwerten und Verkaufen der zu entsorgenden Stoffe erreicht werden. Mit der Anlieferung Ihrer Reststoffe übergeben Sie uns die Verantwortung.

Recycling

Der aus dem Englischen stammende Begriff “Recycling” bezeichnet den Wiederverwer-tungskreislauf von Rohstoffen. In vielen Konsumgütern, die nicht mehr gebraucht werden, sind durchaus brauchbare Stoffe und Materialien vorhanden, die nach entsprechender Wiederaufbe-reitung in die Produktion zu-rückgeführt werden können. Sehr oft macht diese Wiederaufbereitung auch oekonomisch Sinn, da für die vergleichbare Neugewinnung ungleich mehr Energie – und damit Umweltbelastung – aufgewendet werden müsste.

Aktuell

Entsorgungs-Ausweis 2015:
merkblatt
Ab sofort bei uns im Büro erhältlich. CHF 50.00 inkl. Kunststoffsammeltasche